..Applikation: Pflicht- oder Hinweisansage vor Gesprächsaufzeichnung 
..Ansagenserverlösung für SIP, S2M und So-Schnittstellen 
Die Gesetzeslage

Wenn Telefongespräche ohne Kenntnis des Gesprächspartners aufge-zeichnet werden, drohen auf Grundlage von § 201 Abs. 1 des Strafgesetz-buches bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe.


Das Problem

Viele Unternehmen zeichnen telefonische Kundengespräche beispiels-weise zu Dokumentationszwecken auf. Oftmals ist auch bereits eine entsprechende Vorrichtung dafür in Betrieb. Was jedoch fehlt, ist eine zuverlässige Ankündigung der Aufzeichnung des Telefonats. Wie kann der verpflichtende Aufzeichnungs-Hinweis durch eine Ansage bei jedem Anruf automatisch eingespielt werden?

Die Lösung

Eingehende und/oder ausgehende Gespräche werden von der TK-Anlage über das musiphone® SC geleitet. Das musiphone spielt dann zunächst dem Anrufer (eingehend) bzw. dem Angerufenen (ausgehend) eine indivi-duell gestaltbare Pflicht-/Hinweisansage bezüglich der Aufzeichnung des Gespräches ein. Erst nach Ablauf der Ansage wird dann das Gespräch zum ursprünglich angerufenen Teilnehmer weitergeleitet bzw. durchgestellt.
Zusätzlich können Gesprächszustände wie „Be-setzt“oder „Keine Antwort“ bei der Weiterleitung erkannt und an den jeweiligen Urheber des Anrufes signalisiert werden.

Optional kann auf dem musiphone SC System eine Whitelist mit Rufnummern geführt werden, für die die Einspielung der Ansage übersprungen wird.

Sofern die Aufzeichnung selbst optional ebenfalls durch das musiphone® SC durchgeführt wird, kann der Anrufer bei eingehenden Telefonaten auf Wunsch durch eine MFV-Eingabe die Aufzeichnung abwählen, sofern diese Möglichkeit eingeräumt werden soll.

Die Vorteile

- Automatische Einspielung einer Pflichtansage
  (Aufzeichnungshinweis) für alle eingehenden
  und/oder ausgehenden Gespräche.


- Möglichkeit einer optionalen Whitelist zur
  Unterdrückung der Ansagen-Wiedergabe bei
  bestimmten Rufnummern.


- Signalisierung von „Besetzt“ oder „Keine Ant-
  wort“ des Ziels an den Urheber des Anrufes
  einrichtbar.


- Optional Aufzeichnung der Gespräche direkt
  auf dem musiphone® SC.
Zielgruppen

Die Anwendung ist für alle Unternehmen wichtig, die Kundentelefonate aufzeichnen und ihre Anrufer auf diesen Umstand hinweisen müssen. Dies sind insbesondere Unternehmen aus den Bereichen:

- Banken
- Versicherungen
- Vertragsdienstleister
- Beratungs- und Störungs-Hotlines.
- u.v.a.m.


Produktempfehlung

- 2 Kanäle musiphone® SC BASIC
- 4 bis 30 Kan. musiphone® SC ADVANCED
- ab 30 Kanäle musiphone® SC ENTERPRISE


Anschaltung

Die Anschaltung erfolgt über So-/S2M-Schnittstellen oder per SIP mit der erforderlichen Kanalzahl. Damit wird eine Kompatibilität zu allen marktgängigen TK-Systemen gewährleistet.


Bezugsweg

Für Lösungen mit dem musiphone SC System arbeitet die BEYERTONE GmbH mit allen bekannten Telefonanlagenerrichtern zusammen. Gerne helfen wir Ihnen hierzu unter Kontakt weiter.

© BEYERTONE GmbH 2019 - Kontakt - Impressum und Datenschutz